Sie sin instruiert durch CF-Physiotherapeutinnen, ein- bis mehrmals täglich durch die Betroffenen durchzuführen. Schlimmstenfalls würden die Medikamente dann den Schleim lösen, er würde aber nicht nach außen transportiert und die Atemwege blockieren. Intensives und gezieltes Sekretmanagement ist essentielle Voraussetzung für eine erfolgreiche Therapie respiratorisch kritischer Patienten – egal ob sie spontan atmen oder beatmet werden.

So stellt im Rahmen einer Entwöhnung vom Respirator die Sekretproblematik eine der Hauptursachen für eine . Im Zweifelsfall sollte eine entsprechende ärztliche Anordnung oder Einschätzung eingeholt werden. Maßnahmen zum Freihalten der Atemwege ( Sekretmanagement). Auf der anderen Seite gilt es auch, die Angst der Patienten vor Belastungen im Allgemeinen abzubauen und die Freude der Patienten an der Bewegung wie auch ihr Selbstvertrauen in die eigene Leistungsfähigkeit zu fördern. Es handelt sich um 12- bis 16-Hz-Oszillatio- nen an der Brustwan wobei Finger und Handfläche mit dem . Osmotische Effekte der hypertonen.

Mukoviszidose eine rasche Erleichterung verschaffen. The osmotic effects of hypertonic saline solution. Methoden, die die körpereigenen Absonderungen an den Schleimhäuten in Bewegung bringen, um deren Ausscheidung zu fördern , z. Perkussion oder Airstacking. Eröffnung minderbelüfteter. Lungenbelüftung verbessern.

Manuelle Techniken: Kontaktatmung. Aktive Bewegungen des Pat. Range-of-motion Training. Durch forciertes Ein- und. Ausatmen mit dem STMedical wird die Atmungsmuskulatur gezielt gekräftigt und der gesamte Thorax mobilisiert.

Dies ermöglicht ein effektives Schleimabhusten und dadurch . Die Atemtherapie bei Atemwegserkrankungen muss, je nach Krankheitsbild und Alter des Patienten, individuell abgestimmt werden, um gute Ergebnisse zu erzielen. Sie können uns über unser Kontaktformular Ihre Fragen und Anregungen mitteilen. Sie haben eine Frage zu Sekretolyse? Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein, um die zu starten.

Die physiotherapeutische Behand- lung von CF-Patienten beinhaltet meistens vor allem Atemkoordina- tion und Entspannungstechniken. Jegliche Unterstützung der Sekretolyse und Sekretentleerung fördern aber den Heilungsprozeß (vorsichtige Klopf- und Vibrationsmassagen verbessern die Sekretentleerung und Belüftung). CF-Therapie integriert werden. Der Bedarf nach Mobilität und Flexibilität im Alltag ist groß.

Für Mukoviszidose- Patienten ist zudem auch die hygienisch sichere Anwendung von Bedeutung.